Homöopathie für Kinder

Homöopathie ist eine optimale Heilmethode für Kinder. Sie ist sanft, nebenwirkungsfrei, rein natürlich und gleichzeitig hochwirksam. 

 

Kinder liegen mir sehr am Herzen!

In meiner Praxis konnte ich schon viele gute und schöne Erfahrungen mit der klassischen Homöopathie bei Kindern sammeln.

 

Kinder sprechen sehr gut auf homöopathische Mittel an, was sich ebenso schnell positiv auf den Gesundungsprozess auswirkt. Homöopathische Arzneien trainieren und stärken die Selbstheilungskräfte und ermöglichen eine tiefgreifende Heilung.


Die Homöopathie bei Kindern kann bei verschiedensten Problemen angewandt werden. Ob sie ernster, oder nicht so schwerwiegender Natur sind.

Zum Beispiel bei wiederkehrenden Infekten, Neurodermitis, Allergie, Mittelohrentzündung, Asthma, Wachstumsschmerzen, Nägelkauen, Verdauungsstörungen, Migräne, Schlafstörungen, Bettnässen, Entwicklungsverzögerung, Lernschwäche, Verhaltensstörungen, Angst, Wut, Eifersucht, Hyperaktivität u.s.w.

 

Beginnt die homöopathische Behandlung frühzeitig, so kann erreicht werden, dass chronische Krankheiten erst gar nicht entstehen und das Kind optimal in seiner Entwicklung gefördert wird.

 

Positive Resultate auch auf seelischer und geistiger Ebene

Jedes Kind wird als individuelle Persönlichkeit behandelt und erhält ein Arzneimittel, das auf seinen spezifischen Zustand genau abgestimmt ist.

Das richtige homöopathische Mittel bewirkt nicht nur eine deutliche Verbesserung der körperlichen Beschwerden, sondern es zeigen sich auch auf seelischer und geistiger Ebene positive Veränderungen.

So ist oft zu beobachten, dass z.B. ein zappeliges Kind allmählich ruhiger oder ein schüchternes Kind kontaktfreudiger wird.

 

 

Wenn Sie mehr Informationen wünschen oder Fragen haben, können Sie mich gerne kontaktieren oder einen Informationstermin mit mir vereinbaren.